Förderungen

Finanzielle Unterstützung durch den Elternverein

Eltern unserer Schule, die Schwierigkeiten haben, für die Kosten von Schulveranstaltungen ihrer Kinder aufzukommen, können beim Elternverein vor der Veranstaltung um Unterstützung ansuchen.Dazu reicht es, das Online-Formular (siehe unten) auszufüllen und abzuschicken.
Je nach den aktuellen finanziellen Möglichkeiten wird der Elternverein versuchen, dem Ansuchen nach finanzieller Unterstützung nachzukommen.
Bei einer mindestens 5 tägigen Schulveranstaltungen muss vorher auch beim Stadtschulrat um Unterstützung angesucht werden. Das Formular dazu bekommt ihr im Sekretariat – Bestätigung dessen durch die/den ansuchende/n LehrerIn.
Höhe der Förderung
In der Regel gewährt der EV derzeit pro Kind 1/3 der Veranstaltungskosten, gedeckelt mit maximal 140 Euro. Sollte im Einzelfall eine höhere Förderung notwendig sein: bitte dennoch das Formular ausfüllen und zusätzlich eine Email an kassier at brg9 punkt at mit Erläuterung senden.

Für den Antrag werden verschiedene Daten benötigt, bitte Formular komplett ausfüllen.
Förderansuchen

Fristen:
Die Ansuchen müssen VOR Beginn der jeweiligen Veranstaltung gestellt werden; sie werden bei der nächsten Elternausschuss-Sitzung (siehe Termine) behandelt; üblicherweise:

Mitte September
Mitte November
Mitte Januar
Mitte April

Daher Einreichfrist für
• Veranstaltungen zu Jahresanfang (Teambuilding): 15.9.
• Schikurse/Wintersportwoche: 15.1.
• Sprachreisen u.ä.: 15.4.

Nach der Veranstaltung holt der EV noch die Bestätigung ein, dass die zu fördernden SchülerInnen auch tatsächlich an der Veranstaltung teilgenommen haben. Danach wird die Förderung überwiesen.


Datennutzung:
Für die Verarbeitung der Förderansuchen werden alle angegebenen persönlichen Daten (Name, Kontonummer, etc) gespeichert; Zugang zu den persönlichen Daten haben nur Kassier/in oder Kassierstellvertreter/in und Rechnungsprüfer/in. Für allfällige Überprüfungen können die angegebenen persönlichen Daten verwendet werden. Bei der Abstimmung über die Ansuchen im Elternausschuss werden keine persönlichen Daten der FörderwerberInnen bekannt gegeben. Der/die Kassier/in enthält sich grundsätzlich bei den Abstimmungen über Förderansuchen der Stimme.

Löschung der persönlichen Daten: nach Entlastung des Vorstands bei der Hauptversammlung im Herbst werden alle persönlichen Daten der Förderansuchen des vergangenen Jahres in den Dokumenten des Elternvereins endgültig gelöscht. Allerdings bleiben die Daten der Überweisungen bei der Bank – und somit den Kontounterlagen – für die gesamte gesetzliche Aufbewahrungsdauer gespeichert.

Version der Datenrichtlinien: 12. Dezember 2018

Georg Tillner
Kassier Elternverein
kassier at brg9 punkt at