Nachmittagsbetreuung (NBT)

Unsere Schule bietet Montag bis Freitag von Unterrichtsende bis 17h eine Nachmittagsbetreuung (NBT) an (Öffnungszeiten). Diese beinhaltet Essen, Freizeit, Lernbetreuung und Zusatzangebote.

Die Nachmittagsbetreuung ist kostenpflichtig (Kosten), bei geringem Familieneinkommen kann allerdings um eine Ermäßigung angesucht werden.

Die Anmeldung erfolgt bis Montag der zweiten Schulwoche im September, eine Abmeldung oder Reduzierung der Tage kann lediglich drei Wochen vor Ende des Wintersemesters vorgenommen werden.

Der Ablauf eines Nachmittags

Nach Unterrichtsende kommen die Kinder in die Räume der Nachmittagsbetreuung, wo sie sich anmelden, oder, sofern sie verhindert sind, eine Entschuldigung bringen. Sie haben nun eine Stunde Freizeit oder gehen sofort (je nach Unterrichtsende) zum Essen in die Caritas Socialis (Pramergasse 7). Hierzu benötigen die Kinder Essensbons, deren Bezahlung im Voraus über Bankeinzug erfolgt. Der aktuelle Speiseplan kann jederzeit hier eingesehen werden.

Um 15h beginnt die Lernstunde, davor und danach gibt es mehrere Möglichkeiten zur Gestaltung der Freizeit. Diese wird auch durch unsere Zusatzangebote bereichert. Handys sind bis 16h nicht erlaubt.

Wird eine unverbindliche Übung innerhalb der Schule besucht, so ist keine Entschuldigung nötig.

Wenn die Kinder nach Hause gehen oder abgeholt werden (Abholung), melden sie sich bei den Lehrpersonen ab.

Bei allfälligen Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder wenden sich bitte an eine der Lehrpersonen der Nachmittagsbetreuung in den Räumen der NBT (Tiefgeschoss).