Unverbindliche Übungen

Spielmusik

Gemeinsames Singen und/oder  Spielen auf Instrumenten in  Singgruppen, solo, Instrumentalensembles und Schulbands. Aufführungsmöglichkeit im alljährlich stattfindenden Schulkonzert (siehe Termine).

12241384_868388816591351_5223915454986112074_n

Ballspiele

Die unverbindliche Übung Ballspiele ist ein außerunterrichtliches Sportangebot als Ergänzung zum Sportunterricht. Verschiedene Ballspiele werden abwechslungsreich angeboten und dienen der Verbesserung der motorischen Grundlagen.

Ausgleichsturnen

Ausgehend von spielerischem Aufwärmen bietet das Ausgleichsturnen die Möglichkeit zur Verbesserung der kognitiven und koordinativen Fähigkeiten an diversen Geräten. Außerdem bietet es die Gelegenheit, an schwierigeren Übungen gezielt zu trainieren.

Fußball

Diese unverbindliche Übung dient allen Fußballinteressierten (Mädchen und Burschen) zur Verbesserung der Technik und setzt gezielt Trainingsreize für den Bewegungsapparat. Die notwendige Teamfähigkeit wird geschult und in der Praxis angewendet.

Schach

Der Schachunterricht hat in unserer Schule schon eine lange und erfolgreiche Tradition, wovon auch zahlreiche, in Vitrinen ausgestellte Pokale von vielen aus- und inländischen Turnieren der letzten Jahrzehnte zeugen.

Die SchülerInnen der Unter- und Oberstufe haben Gelegenheit, mit wechselnden Partnern ihre Spielstärke auszutesten. Die Besten nehmen am jährlichen Schachturnier der Wiener Schülerliga teil und können sich für die Wiener Meisterschaft über die Stufen Vorunde, Hoffnungsrunde, Zwischenrunde bis hin zum Finale qualifizieren.

Trainiert und begleitet werden alle SchülerInnen von einem Lehrer und einem jungen Schachexperten, die im Unterricht über Eröffnung, Kombinationsspiel, Positionsspiel und Lösungsaufgaben auf ein vertieftes Spielkönnen hinarbeiten.

Durch die doppelte Betreuung ist diese Veranstaltung sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sehr gut geeignet.

IMG_3887

ECDL

An unserer Schule ist es möglich, im Rahmen der unverbindlichen Übung Informatik den europäischen Computerführerschein („ECDL Standard“) zu absolvieren. Innerhalb von drei Jahren (2. bis 4. Klasse) werden den SchülerInnen mit einer Wochenstunde am Nachmittag insgesamt 7 wesentliche Teilgebiete der Informatik (Computer- und Online-Grundlagen, diverse Office-Anwendungen sowie IT-Security) nähergebracht. Ziel ist es, dass die TeilnehmerInnen des Kurses bis zum Abschluss in der 4. Klasse alle geforderten Module des „ECDL Standard“ positiv absolvieren und damit ein international anerkanntes Zertifikat, das grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer bestätigt, erhalten.

ECDL-Informations-Broschüren zum Download:

Produktblatt ECDL

ECDL-Info für Eltern

AbsolventInnen des ECDL

Freigegenstand Französisch (Ü1)

Eine Option für alle Fremdsprachenhungrigen!

Man ist zwar nie zu alt, um eine Fremdsprache zu lernen, aber je jünger umso besser!

Während uns der Klang und das Schriftbild des Englischen durch dessen Allgegenwart in Kultur und Medien bestens vertraut sind, gestaltet sich der Zugang zum Französischen nicht so unmittelbar. Aussprache und Verschriftlichung erscheinen ein wenig schwierig. Der Freigegenstand Französisch bietet die Möglichkeit, diese erste Hürde gemeinsam zu nehmen und gleichzeitig Frankreich und die französischsprachigen Länder zu entdecken.

Der Besuch des freiwillig gewählten Gegenstands wird benotet und scheint im Schulzeugnis auf.

ff