BRG 9 Logo
5. März, 2021

Liebe Eltern,

die Schularbeiten beginnen und stellen uns vor organisatorische Herausforderungen, weil Gruppe A und B einer Klasse nicht gemischt werden dürfen. Am Freitag lässt sich das im ansonsten leeren Schulhaus am besten in zwei Räumen und mit zwei Lehrkräften organisieren. Zuvor werden beide Gruppen getestet.

Ich bitte um Verständnis, das kann sich leider auch auf den Fernunterricht anderer Klassen auswirken. Wir haben keine zusätzlichen Personalressourcen, versuchen aber natürlich Ausfälle gering zu halten.  

Mit freundlichen Grüßen,

Florian Kalwoda

BRG 9 Logo

Corona-Update 5.2., Unterricht nach den Semesterferien part 2

5. Februar, 2021

Sehr geehrte Eltern des BRG9,
wir versuchen, den Schulstart so gut wie möglich vorzubereiten.
Die Informationen dafür von Amtsseite kommen langsam auch bei uns an.
Hier finden Sie den Elternbrief des Bildungsministers.
Es gibt die Möglichkeit der Betreuung, allerdings möchte ich hier an Sie appellieren und aus der Verordnung zitieren:
„Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht betreut werden können, werden in der Schule beaufsichtigt. Das Angebot der Betreuung soll von den Erziehungsberechtigten nur dann in Anspruch genommen werden, wenn dies aus beruflichen oder familiären Gründen unbedingt erforderlich ist. Voraussetzung für die Betreuung am Schulstandort ist die Teilnahme am Selbsttest in der Schule.“
Sollten Sie Betreuung an den Nicht-Unterrichtstagen in Anspruch nehmen, bitte hier anmelden.
Wichtig ist auch, dass ab der 9. Schulstufe das Tragen der FFP 2 Maske verpflichtend ist. 

Auf einen guten, gemeinsamen Start freuen wir uns!
MfG
Florian Kalwoda

BRG 9 Logo

Corona-Update 2.2. Unterricht nach den Semesterferien

2. Februar, 2021

Liebe Eltern,
unseren Informationen nach starten ab dem 8. Februar sowohl Unter- als auch Oberstufe in einem Schichtbetrieb. Das heißt, Kinder der Gruppe A starten in der ersten Woche am Montag und Dienstag und setzen dann am Mittwoch und Donnerstag der Folgewoche fort. Kinder der Gruppe B starten in der ersten Woche am Mittwoch und Donnerstag und setzen die Woche darauf am Montag und Dienstag fort. Freitag ist kein Präsenzunterricht geplant.

Die Gruppeneinteilung werden Sie demnächst vom Klassenvorstand erfahren, die (neue) Tageseinteilung finden Sie hier. Ab der 5. Schulstufe ist der Schichtbetrieb in Gruppen bis Ostern vorgesehen.

Der Präsenzunterricht darf nur nach (in der Schule erfolgtem) Antigen-Schnelltest besucht werden. Montag und Mittwoch sind die entsprechenden Testtage. In jedem Fall gilt in der Unterstufe durchgängig Maskenpflicht, in der Oberstufe FFP2-Maskenpflicht.

Sobald es genauere Informationen gibt, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Wir wünschen weiterhin erholsame Semesterferien,
Ihr BRG9-Team

BRG 9 Logo

Corona-Update 29.1. vor den Semesterferien

29. Januar, 2021

Liebe Eltern,
die Situation zur Schulöffnung ab dem 8. Februar ist leider immer noch ungewiss. Wir wollen Sie aber soweit wie möglich informieren.
Für die Unterstufe gilt: Zum Schulbetrieb ab dem 8.2.2021 gilt die 28. Verordnung: Änderung der COVID-19-Schulverordnung 2020/21 – C-SchVO 2020/21 (22.1.2021):
„Demzufolge ist der Präsenzunterricht an Volksschulen, Mittelschulen, Polytechnischen Schulensowie an der 5. bis 8. Schulstufe der allgemeinbildenden höheren Schulen in Form eines Schichtbetriebs zu organisieren. Die Klassen sind in Gruppen zu teilen, zwischen denen kein Wechsel stattfinden darf. An Schultagen, an welchen für eine Gruppe kein Präsenzunterricht stattfindet, befinden sich die Schülerinnen und Schüler dieser Gruppe für die Zeit des stundenplanmäßigen Unterrichts der Klasse im ortsungebundenen Unterricht.“
Sie werden nach dem Wochenende die Einteilung der Gruppen durch die Klassenvorstände erhalten. Hierbei wurde auf die Geschwisterkinder so gut es ging Rücksicht genommen.
Die Tageseinteilung der Gruppen A und B finden Sie hier.
Für die Oberstufe gilt:
„Schülerinnen und Schüler an AHS-Oberstufen, berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und Berufsschulen bleiben im ortsungebundenen Unterricht, können jedoch weiterhin in Gruppen oder Klassen an einzelnen oder – an Schulstandorten mit Internatsbetrieb – mehreren Tagen an die Schulen zurückkehren. Allen Schülerinnen und Schülern sollen aktiv Präsenzphasen unter Beachtung der derzeit geltenden Hygienebestimmungen sowie des Prinzips der Ausdünnung angeboten werden.“
In welcher Form wir die SchülerInnen dann genau zum Präsenzunterricht holen können, werden wir hoffentlich noch erfahren und Ihnen dann dazu Auskunft geben.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine angenehme Woche und freue mich auf eine Schulöffnung so sicher wie möglich und vor allem so normal wie möglich. 
MfG Florian Kalwoda

Weitere Meldungen …