BRG 9 Logo
24. September, 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
sehr geehrte am Erich Fried Realgymnasium Interessierte,

mit Ablauf dieser Woche endet meine aktive Berufslaufbahn und ich darf mich in den Ruhestand begeben.

So unwirklich mir mein Ausscheiden aus dem Erich Fried Realgymnasium selbst auch vorkommt, es ist Realität.

Ab 28.9. übernimmt Herr Mag. Florian Kalwoda die interimistische Schulleitung, bis das Bestellungsverfahren für eine neue Direktion abgeschlossen ist.

Ich habe diese wunderbare Schule fast 12 Jahre leiten dürfen und bin wirklich stolz auf die Entwicklung, die in dieser Zeit möglich war. Das ist zur Gänze einer funktionierenden Teamarbeit des großartigen Kollegiums zu verdanken, das es perfekt versteht, unsere bewusst wahrgenommene Erziehungsaufgabe mit umfassender Bildung für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu verknüpfen. 

Wir arbeiten in familiärer Atmosphäre zusammen, umso schwerer fällt der Abschied. Da ich die Schule in besten Händen weiß, sehe ich aber, meiner persönlichen Lebensphilosophie entsprechend, auch im Wechsel die Chance für neue Impulse und Weiterentwicklung.

Ihnen/euch allen eine gute Zukunft!

Günter Maresch 

BRG 9 Logo
21. September, 2020

Liebe Eltern,

auch das Erich Fried Realgymnasium befindet sich inmitten der Pandemie.

Hier ein kurzes Update zur Situation:

  • Die Schule ist bisher von bestätigten Corona-Fällen verschont geblieben. Wir setzen aber natürlich vorrausschauende Maßnahmen.
  • Schon alleine die Verdachtsfälle führen aber zu einer erschwerten Organisation des Unterrichts, sodass wir um Verständnis bitten, wenn es verstärkt und überraschend zu Unterrichtsabsagen kommen muss (Randstunden-Entfall). Außerdem kommt es vermehrt zu Supplierungen und dem Zusammenlegen von sonst getrennten Unterrichtsgruppen.
  • Detailinformationen werden weiterhin über die Klassenvorstände übermittelt.

Herzliche Grüße

Günter Maresch

BRG 9 Logo
10. September, 2020

Sehr geehrte Eltern,
wir freuen uns, dass wir das neue Schuljahr ohne weitgehende Einschränkungen beginnen konnten. Es gibt aber Bereiche, wo uns die Corona-Sicherheitsregeln doch zu Änderungen zwingen:

  • Sprechstunden entfallen und werden durch Kommunikation per E-Mail ersetzt
  • Der Elternsprechtag im Wintersemester findet nicht statt
  • Der Tag der offenen Tür findet nicht statt
  • Der Schulball findet nicht statt
  • Die Wintersportwochen (Schikurse) der 2. und 3. Klassen finden nicht statt

Informationen zur Nachmittagsbetreuung finden Sie hier.
Die positive Energie, die Ihre Kinder ins Haus bringen, lässt uns auf ein gelingendes Schuljahr 20/21 hoffen – für das wir unser Bestes geben!
Günter Maresch

BRG 9 Logo

Willkommen im Schuljahr 2020/21!

4. September, 2020

Am Montag starten wir mit neuer Kraft ins neue Schuljahr.
Alle wünschen wir uns einen Schulbetrieb mit möglichst geringen Einschränkungen und möglichst weitgehendem persönlichen Kontakt.

Diese elementaren Corona-Vorsichtsmaßnahmen werden uns aber von Anfang an begleiten:

  • Innenräume ständig belüften
  • Abstand halten und auf Körperkontakt verzichten
  • Maske tragen, wenns eng wird
  • Häufiges Händewaschen/Desinfizieren

Ab sofort zeigt uns die Corona-Ampel für Schulen den aktuellen Gefahrenstand, dem entsprechend zusätzliche Maßnahmen gesetzt werden müssen (siehe corona-ampel.gv.at).
Die Ampel wird wöchentlich aktualisiert und steht jetzt (Fr., 4.9.) für Wien auf GELB, was für Schulen bereits einige verschärfte Vorsichtsmaßnahmen bedeutet, wie Sie dieser Tabelle entnehmen können.

Wir haben in der Schule einen Corona-Krisenstab eingerichtet, der jederzeit einsatzbereit ist und bei aktuellen Herausforderungen sofort reagiert.

Wie bei COVID-Verdachtsfällen zu handeln ist, lesen Sie hier.

Die Schulveranstaltungen, die für den September geplant waren, werden voraussichtlich stattfinden können, für den weiteren Verlauf des Wintersemesters ist das recht unsicher.

Hier finden Sie den Brief an alle Eltern von Bundesminister Faßmann.

Wichtig ist, dass wir unsere Zuversicht und Gelassenheit bewahren, damit dieses Schuljahr ohne Vorbelastung starten kann!

Mit den besten Wünschen dafür

Günter Maresch

Weitere Meldungen …