VWA

Die vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) ist eine der drei Säulen der neuen Reifeprüfung und wird als eigenständiger Teil bereits vor der schriftlichen und mündlichen Matura absolviert.

Im schulinternen Modul VWA werden den Schülerinnen und Schülern die nötigen Grundlagen, Informationen und die formalen Rahmenbedingungen für das Verfassen einer Arbeit geboten.

Wichtige Termine für dieses Schuljahr:

7. Klasse:

4.11.2019 (spätester Termin): Themenfestlegung und Anfrage an BetreuungslehrerIn im schulinternen System, zu finden hier

Februar: Offizielle Einreichung des Themas in der Genehmigungsdatenbank des zuständigen Ministeriums, zu finden hier

8. Klasse:

23.09.2019 VWA-Text- ca. 25.000 Zeichen bei FachlehrerIn abgeben

Februar: Hochladen der VWA auf der Genehmigungsdatenbank des zuständigen Ministeriums, zu finden hier

Ende der ersten Unterrichtswoche des zweiten Semesters

Abgabe der vorwissenschaftlichen Arbeit (samt Begleitprotokoll und Abstract) in zweifach gedruckter Form (am besten an die betreuende Lehrperson)

Hochladen der vorwissenschaftlichen Arbeit in die VWA- Genehmigungs-Datenbank oder Abgabe in anderer digitaler Form (zB USB-Stick)

Für weiterführende Informationen gibt es die Seite des zuständigen Ministeriums – hier zu finden

Downloads mit wichtigen Formblättern:

Deckblatt

Zitierregeln: Zitiertechnik

Zitierregeln: Quellenverzeichnis

Begleitprotokoll für SchülerInnen pdf / word

VWA Formatvorlage: Formatvorlage